Reinvest24 Review nach 20 Monaten

Reinvest24 Review

Die Zeit rennt… über 20 Monate ist es bereits her als ich mein erstes Investment auf Reinvest24 gemacht habe. Es wird also Zeit für ein Reinvest24 Review. Denn mittlerweile wurde die Wohnung, in die ich investiert habe, erfolgreich verkauft. Das freut mich natürlich, da ich an diesem Profit ebenfalls beteiligt bin.

Aber hat sich das Ganze eigentlich gelohnt? Was hat sich seit dem Start im Jahr 2019, auf der damals noch so neue Plattform alles, verändert?


Meine erste Investition bei Reinvest24

Gefühlt ist es noch gar nicht so lange her, als ich meine erste Investition bei Reinvest24 gemacht habe. Doch ein Blick auf den Kalender verrät, dass es schon über 20 Monate her ist, als ich bei Reinvest24 eingestiegen bin. Es ist unglaublich wie die Zeit rennt. Aus meiner Sicht genau der richtige Zeitpunkt für ein Reinvest24 Review.

Im Februar 2019 hatte ich meine erste Investition bei Reinvest24 getätigt. Damals hatte ich mich für eine Mietwohnungen in Tallinns Technologiezentrum entschieden. Diese wurde mit 8,01% Return in Form von Mieteinnahmen angeboten. Zusätzlich wurde geschätzt, dass der zukünftiger Verkaufswert um 20% steigen würde, wenn allen Modernisierungen abgeschlossen sind.

Für mich waren die Informationen, die Reinvest24 zur Verfügung gestellt hatte, sehr vielversprechend. Also habe ich nicht lange gezögert und in mein erstes Projekt investiert. Abzüglich aller Kosten (damals 1,96 Euro) habe ich im Februar 2019 insgesamt 98 Anteile an dieser Immobile erworben. Das war ein Wert von 98 Euro. Zugegeben es ist kein hohe Summe, dennoch habe ich damals 100 Euro in die Hand genommen um die Plattform zu testen.

Wie ging es weiter bei Reinvest24?

Nachdem ich in mein erstes Projekt investiert hatte wurde es erst einmal ruhig um die Plattform. Der Grund dafür war, dass Reinvest24 noch nicht so bekannt war und noch nicht viele Investoren verfügbar waren. Letztendlich hat es zwei weitere Monate gedauert, bis die damals erforderlichen 190.000 Euro durch Investoren aufgebracht wurden.

Nach dem Umbau konnte die Wohnung dann im Juli 2019 endlich vermietet werden. Mit der Vermietung sind dann auch die ersten Einnahmen auf mein Konto gekommen. Um genau zu sein waren es monatlich 0,65 Euro die ich gutgeschrieben bekommen habe. Klingt vielleicht nicht viel. Das ist richtig! Man muss jedoch auch bedenken, dass ich mit meiner Investition nur 0,05% an dieser Immobilie erworben habe. Ein entsprechend höherer Einsatz hätte auch für höhere Einnahmen gesorgt. Dennoch war ich damit erst einmal sehr zufrieden.

So ging es dann das nächste Jahr weiter. Doch plötzlich stoppten die monatlichen Einzahlungen auf meinem Konto. Warum? Der Support sagte mir, dass die Immobilie aktuell im Verkauf sei. Okay dachte ich mir. Warten wir einfach mal ab. Doch es tat sich leider für knapp 6 Monate gar nichts. Im Oktober 2020 dann die frohe Botschaft „Die Immobilie wurde gewinnbringend verkauft“.

Reinvest24 Logo
  • Mindestanlagebetrag: 100 Euro
  • Rendite durchschnittlich 14,6%
  • monatliche Mieteinnahmen
  • sehr geringe Kosten
  • großes Potential für Anleger

Meine Einnahmen bei Reinvest24

Wie bereits erwähnt bin ich damals mit 100 Euro bei Reinvest24 eingestiegen um habe mein erstes Investment getätigt. Aus dem damals 100 Euro sind bis heute zu diesem Reinvest24 Review sage und schreibe 115,59 Euro geworden. Ist das viel, wenig oder doch ok? Schauen wir doch einfach mal auf meine Zahlen im Detail:

Im Februar bin ich mit 100 Euro gestartet. Habe 1,96 Euro Bearbeitungsgebühr bezahlt und so 98 Anteile im Wert von 98 Euro erworben. In den darauf folgenden Monaten habe ich 6,33 Euro Mieteinnahmen erhalten. Für den Verkauf habe ich dann nochmals, neben meinem investierten Betrag von 98 Euro, zusätzlich 11,22 Euro überwiesen bekommen. Macht am Ende, abzüglich aller Kosten und Gebühren, einen Gewinn von 15,59 Euro.

 Einnahmen/Ausgaben
Einzahlung Reinvest24100,00 Euro
Kauf Immobilie (98 Anteile)-98,00 Euro
Gebühren-1,96 Euro
Mieteinnahmen+6,33 Euro
Immobilen Verkauf+11,22 Euro
Rückzahlung Investition+98,00 Euro
Summe115,95 Euro

Wenn ich die 20 Monate, Plus Minus ein Paar Tage, zur Berechnung heranziehe ergibt sich laut Zinsrechner eine Rendite von 9,028% pro Jahr. Das Ergebnis ist in meinen Augen okay aber mehr auch nicht. Denn wenn ich bedenke, dass ich bei EstateGuru*, wo ich ebenfalls in Immobilien investiere im Durchschnitt ca. 11,27% erhalte.

Was hat sich sonst auf der Plattform getan?

Die größte Änderung die ich erwähnen möchte und auf die ich schon sehr lange gewartet habe ist der Zweitmarkt. Dort hat man jetzt die Möglichkeit seine Immobilen zu verkaufen, aber auch die Möglichkeit in bereits voll finanzierte Projekte zu investieren. Damit fällt die Wartezeit, die Investoren bisher aufbringen mussten, einfach weg und man kann direkt Einnahmen erhalten. Darüber hinaus wurde die Internetseite auch etwas umgebaut, so dass sie etwas übersichtlicher ist. Sowohl Ein- als auch Auszahlungen können jetzt einfach durch die Angabe der IBAN getätigt werden.

Mein Reinvest24 Review

Ich konnte die Plattform Reinvest24 in den letzten 20 Monate von der Investition bis hin zum Verkauf eine Immobilie begleiten. Dabei hat sich die Plattform eher „ruhig“ verhalten. Sprich es ist nichts spannendes passiert. Keine Highlights aber eben auch keine Lowlights. Reinvest24 ist einfach ganz geschmeidig weitergelaufen. Die kurze Unsicherheit mit fehlenden monatlichen Einnahmen wurde schnell und unkompliziert durch den Support aufgelöst, so dass ich mich immer gut aufgehoben gefühlt habe. Aus meiner Sicht ist Reinvest24* neben EstateGuru* und Bulkestate* eine gute Alternative um in Immobilien zu investieren.

Das Angebot ist in den letzten zwei Jahren deutlich besser geworden, so dass aktuell immer Immobilen verfügbar sind in die investiert werden kann. Durch die Einführung des Zweitmarktes haben Investoren jetzt auch die Möglichkeit frühzeitig aus ihrer Investition auszusteigen. Das war damals ein Kriterium, warum ich nur mit einem kleinen Betrag bei Reinvest24 eingestiegen bin. Durch den Zweitmarkt, auf dem man seine Immobilien jetzt aber auch wieder verkaufen kann ergeben sich ganz neue Möglichkeiten.

Nach den positiven Ergebnissen werde ich Reinvest24 auch in Zukunft den Rücken stärken und weiterhin dort investieren. Zumal die Plattform sich seit der Gründung deutlich weiterentwickelt hat. Aus meiner Sicht ist Reinvest24 eine weitere Option seine Investitionen in Immobilen besser zu streuen. Denn letztendlich weiß man nie was die Zukunft bringen wird.

Schreibe einen Kommentar